Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

In den Ruhestand verabschiedet

In den Ruhestand verabschiedet

Am Mittwoch, 20.12.2017, wurde Dr. Harald Pless, langjähriger Leitender Oberarzt der II. Medizinischen Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie am REGIOMED Klinikum Coburg, bei einer kleinen Feierstunde offiziell in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Seit 1991, also seit fast 27 Jahren, war Dr. Pless für das Klinikum tätig. Als damals dritter Oberarzt der heute größten Abteilung des Hauses war er hauptverantwortlich für den Aufbau des Herzkatheterlabors und trug damit maßgeblich zum Erfolg der renommierten kardiologischen Abteilung bei. Als erster Arzt führte er eine Herzkatheteruntersuchung am Klinikum Coburg durch und führte nach der Koronarangiographie (Herzkatheteruntersuchung) auch die Intervention (Aufdehnung von Herzkranzgefäßen und Stentimplantation) im Klinikum Coburg ein. Außerdem war ihm die gute stationäre Betreuung der Patienten stets ein besonderes Anliegen. In den letzten zwölf Jahren war Dr. Pless zudem als ständiger Vertreter von Chefarzt Prof. Johannes Brachmann tätig.

Die Geschäftsführung dankte Herrn Dr. Pless für sein außerordentliches Engagement und die stets hervorragende Zusammenarbeit. „Mit ihm verlieren wir einen ausgewiesenen Fachmann im Bereich der Kardiologie und Inneren Medizin“, so Prof. Brachmann. Auch Dr. Pless blickte positiv auf die vergangenen Jahre zurück – und gab auch einen kleinen Ausblick auf die Zukunft: In den kommenden Jahren werde er sich unter anderem wieder mehr seinem Hobby, der Fotografie, widmen und gemeinsam mit seiner Frau viel reisen und Radfahren. Zudem plant Dr. Pless im nächsten Jahr sein Bachelorstudium abzuschließen, das er bereits neben seiner Oberarzt-Tätigkeit begonnen hatte: „Das ist meine Art, geistig fit zu bleiben!“ Auch die Medizin werde selbstverständlich weiterhin einen wichtigen Platz in seinem Leben einnehmen.

Zurück