Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Ausbildung zum Altenpfleger (m/w)

in den REGIOMED Seniorenzentren
zum 01. September 2018

Altenpflege heißt, alte Menschen bei der Gestaltung ihres täglichen Lebens fachkompetent zu begleiten, zu pflegen, zu beraten und ihnen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Ausbildungsinhalte:

Die Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre und beinhaltet sowohl theoretische als auch fachpraktische Abschnitte. Sie ist als Erstausbildung oder auch in Form einer Umschulung möglich. Die Probezeit beträgt sechs Monate.

Praktische Ausbildung
Die Praktische Ausbildung findet in einem unserer Seniorenzentren statt. Im Rahmen der Ausbildung müssen Fachpraktika im Krankenhaus, im ambulanten und gerontopsychiatrischen Bereich sowie in der sozialen Betreuung absolviert werden.

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung findet in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Altenpflege Coburg statt. Sie umfasst derzeit folgende Lernfelder:

  • institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen in der Altenpflege
  • Altenpflege als Beruf
  • Altern als Prozess - geriatrisch und gerontopsychiatrisch bedingte Arbeitsweisen
  • kultursensible Pflege
  • Methoden und Dimensionen der Alltagsgestaltung
  • Planung, Durchführung und Evaluation des Pflegeprozesses
  • Anleitung, Beratung, Kooperation
  • Altenpflege als interprofessionelles Arbeitsfeld
  • direkte Pflege alter Menschen
  • Förderung der Selbstkompetenz Pflegebedürftiger
  • spezielle Pflege psychisch veränderter und kranker alter Menschen
  • Unterstützung in psychischen und physischen Grenzsituationen
  • Qualitätsentwicklung in der Altenpflege


Ausbildungsziele:

Ausbildung in der Altenpflege soll die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung
und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

Die Ziele der Altenpflegeausbildung sind nach § 3 des Altenpflegegesetzes:

  • die sach- und fachkundige, umfassende und geplante Pflege
  • die Mitwirkung bei der Behandlung kranker und behinderter alter Menschen einschließlich der Ausführung ärztlicher Verordnungen
  • Kompetenzen in der Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge
  • Betreuung und Beratung in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung einer möglichst selbstständigen Lebensführung, Förderung sozialer Kontakte und zur Freizeitgestaltung
  • Anleitung, Beratung und Unterstützung von Nicht-Pflegefachkräften
  • eine umfassende Begleitung schwer kranker, chronisch kranker und sterbender Menschen
  • Beratung pflegender

Die Perspektiven:

Wir freuen uns, wenn die bei uns ausgebildeten Altenpfleger/-innen anschließend unsere Teams verstärken. Nach erfolgreicher Beendigung Ihrer Ausbildung werden wir Ihnen daher in der Regel einen Arbeitsvertrag anbieten.

Nach der Ausbildung besteht auch die Möglichkeit vieler Weiterbildungslehrgänge. Dies können unter anderem sein:

  • Fachweiterbildung
      - zur gerontopsychiatrischen Fachkraft
      - zum/zur Hygienebeauftragten in der Altenpflege
      - zum/zur Praxisanleiter/-in
      - zur Hygienefachkraft
      - für Rehabilitation
  • Wohnbereichsleitung
  • Pflegedirektion
  • Lehrkraft für Pflegeberufe

Die Voraussetzungen:

Als Grundlage für den Altenpflegeberuf ist eine fundierte Allgemeinbildung erforderlich. Bewerber/-innen müssen vorweisen:

  • eine mindestens zehnjährige Schulbildung mit
    Realschul- oder vergleichbarem Abschluss
    Hauptschul- oder vergleichbarem Abschluss mit einer mindestens zweijährigen erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung
  • oder die Erlaubnis als Altenpflegehelfer/-in bzw. als Krankenpflegehelfer/-in
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Ein vorhergehendes Praktikum in einer Altenpflegeeinrichtung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Wie bewerbe ich mich?

Benötigte Unterlagen

  • Anschreiben, in dem auch der Berufswunsch begründet werden sollte
  • tabellarischer Lebenslauf
  • das letzte Zeugnis (Februarzeugnis kann nachgereicht werden)
  • Nachweise über Praktika und sonstige Kenntnisse

Haben wir Dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Gerne bieten wir Dir die Möglichkeit an, vor Ausbildungsbeginn ein Praktikum bei uns durchzuführen.

Dein Weg zu uns:

REGIOMED-KLINIKEN GmbH 
Zentralverwaltung
Personalmanagement / Seniorenzentren & Wohnheime
Gustav-Hirschfeld-Ring 3
96450 Coburg

E-Mail

Zurück zum Stellenportal