Nicht mehr anzeigen

Kooperation: Coburg als Wirtschafts- und Gesundheitsstandort stärken

Kooperation: Coburg als Wirtschafts- und Gesundheitsstandort stärken

Das Gesundheitswesen unterliegt einem stetigen Wandel und muss sich bereits jetzt, vor allem aber mit Blick auf die Zukunft zahlreichen neuen Herausforderungen stellen – seien es die demografische Entwicklung, die zunehmende Veränderung der Krankheitsschwere vor allem der älteren Patienten, das geänderte Patientenverhalten, der rasche medizintechnische Fortschritt oder die Digitalisierung in der Medizin. Mit diesen Herausforderungen müssen auch die Mitarbeiter bei REGIOMED Schritt halten. Die REGIOMED-Akademie sichert und vermittelt für alle Mitarbeiter im Verbund berufliche Handlungskompetenzen zur stetigen Weiterqualifikation und setzt damit auch Maßstäbe gegen den Fachkräftemangel in der Region. Die REGIOMED-Akademie bietet hierfür attraktive und innovative Bildungsangebote für ein erfolgreiches Wissensmanagement in der Aus,- Fort-, Weiter- und Hochschulbildung für den REGIOMD-Verbund insbesondere im Bereich der Medizin und Pflege an. Ziel der Akademie ist zudem die enge und praxisnahe Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Unternehmen sowie Einrichtungen der Altenhilfe.

Diesem Ziel ist die Akademie nun durch den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der IHK zu Coburg einen Schritt näher gekommen. Die neu geschlossene Kooperation mit der IHK zu Coburg soll den wachsenden Bedarf an kaufmännischen Weiterbildungsthemen im Verbund abdecken – denn auch in einem Gesundheitsunternehmen wie REGIOMED wächst der Bedarf am Aufbau wirtschaftlicher und organisatorischer Kompetenzen.

Gerade in diesem Bereich kann die IHK zu Coburg auf ein umfassendes Portfolio an Themen und Qualifikationen sowie auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und ist damit der ideale Partner für REGIOMED. Bereits im kommenden Frühjahr werden die ersten Seminare starten. Damit kann die REGIOMED-Akademie unter der Führung von Dr. Dorothea Thieme einen erweiterten Fort- und Weiterbildungskatalog für 2018 auf den Weg bringen.

„Unseren Mitarbeitern durch ein breites Angebot vielerlei Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterqualifikation zu ermöglichen ist mir ein besonderes Anliegen“, so Joachim Bovelet, Hauptgeschäftsführer der REGIOMED-KLINIKEN GmbH. „Und dass wir durch unsere Kooperation den Wirtschafts- und Gesundheitsstandort Coburg stärken können ist ein großer Erfolg“, ergänzt IHK-Präsident Friedrich Herdan.

Zurück